Hybrid-Veranstaltung:
Zukunft angesichts der ökologischen Krise? Theologie neu denken

Dr. Ruth Gütter, online zugeschaltet

Die ökologische Krise und die Corona-Pandemie stellen nicht nur Politik und Gesellschaft vor große Herausforderungen, sondern richten auch grundlegende Fragen an den christlichen Glauben und die Theologie. Stimmen unsere Bilder und Narrative von Gott, vom Menschen, von der Mitschöpfung noch? Was macht uns Mut zur Zukunft? Zu diesen Fragestellungen wurde im Juni 2021 eine digitale theologische Tagung durchgeführt, deren Ergebnisse nun unter dem Titel »Zukunft angesichts der ökologischen Krise? Theologie neu denken« herausgegeben wurden.

Dr. Ruth Gütter, Referentin für Nachhaltigkeit der Evangelischen Kirche in Deutschland wird einen Einblick in wichtige Ergebnisse der Tagung geben.

Die Veranstaltung findet hybrid statt. Fragen und Diskussion sind nach einem ersten Impuls Teil des Veranstaltungskonzeptes. Die Teilnehmer*innen im Raum kommen zu Wort und auch diejenigen, die in Zoom teilnehmen. vh-Leiter Dr. Christoph Hantel führt ein und moderiert.

Wenn Sie an der Veranstaltung online teilnehmen möchten, bitten wir um Ihre Anmeldung mit Ihrer E-Mail-Adresse telefonisch unter 0731 1530-0 oder info@vh-ulm.de. Sie werden dann mit einem Link zur Veranstaltung eingeladen.

Datum | Uhrzeit
Termin: Montag, 13.02.2023 | 20:00 Uhr
Ort: Ulm, EinsteinHaus, Club Orange, Videoplattform Zoom