Home
Programm
Dekanat Ehingen-Ulm
Kirchengemeinden im
Alb-Donau-Kreis
Kirchengemeinden im
Stadtkreis Ulm/Kirchenblatt
Einrichtungen
Kindertageseinrichtungen
Verbände
Links
Kontakt
Impressum
Stellenangebote
.
Dialogprozess
Herzlich willkommen
auf der Homepage des Katholischen Dekanats Ehingen-Ulm.

In Kirchengemeinden und katholischen Einrichtungen zeigt sich ein lebendiges und vielfältiges Zeugnis christlichen Lebens in unserer Zeit. Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, schnell und gut finden.

Ulrich Kloos, Dekan
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent


Dezember 2016


Die Mystik der Nikolauskapelle: Weisheit und Wahrheit des ältesten Ulmer Sakralbaus

Am Dienstag, 6. Dezember, 18.00 - 19.30 Uhr gibt Herr Dr. Steffel eine Führung in der Nikolauskapelle Ulm (Neue Str. 102). Der Untertitel spielt auf den Mystiker Heinrich Seuse an, der von 1348 bis 1366 im benachbarten Dominikanerkloster lebte. Seine bekanntesten Bücher widmen sich der Weisheit und der Wahrheit und erzählen von einer Gelassenheit, die sich aus der Geborgenheit in Gott speist.
gibt Gelassenheit im Vorletzten.


Treffpunkt Christsein 2: Weihnachten - Tatort Brothausen

Dienstag, 20. Dezember 2016, 19.30 – 21.30 Uhr, Unterkirche von St. Georg, Ulm
Bethlehem heißt übersetzt „Brothausen“. Es könnte also ein Ort in unserer unmittelbaren Nachbarschaft sein. Dort lohnt es sich, nicht nur in die Krippe zu starren, sondern auch zum Himmel zu schauen.


Treffpunkt Christsein 3: Neujahr - Runderneuerung

Dienstag, 10. Januar 2017, 19.30 – 21.30 Uhr, Unterkirche von St. Georg, Ulm
Abgefahrene Reifen können abgeraut und mit einer neuen Lauffläche versehen werden. Wie könnte eine solche Runderneuerung im Glauben aussehen? Sollten wir nicht lieber auf ganz neue Reifen setzen?


Adventliche Besinnung in Basilika und Martinusheim

Am Samstag, 17. Dezember findet in Wiblingen eine adventliche Besinnung unter dem Motto „Da berühren sich Himmel und Erde“ statt. Auftakt ist um 9.00 Uhr in der Basilika St. Martin. Hinter dem nördlichen Seitenalter sieht man ein Bild der Geburt Jesu. Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel zeigt, dass Gott oftmals hinter den Dingen zu suchen ist. Wer dort auf die Krippe blickt, schaut zugleich in die herrliche Vierungskuppel. Danach gibt es im Martinusheim Kaffee und die Möglichkeit, persönliche Texte zu schreiben, die in eine Gebetsandacht münden. Nach dem Ende um 12.30 Uhr ist Möglichkeit zum Mittagessen im Löwen. Anmeldung bis 15.12. beim kath. Dekanat, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de.


Der dreifaltige Gottespflug - Ein Aufruf, von Neuem das Feld des Glaubens zu beackern

Freitag, 13. Januar 2017, 19 Uhr, Gemeindezentrum St. Franziskus, Ulm-Wiblingen
Im Sinnbild des Pfluges lädt Wolfgang Steffel ein, den eigenen Glauben im neuen Jahr intensiver zu pflegen und den Acker des Lebens für die Aufnahme des Wortes Gottes zu bereiten. Die schweren Steine, die dabei zu Tage treten, sind Demut, Opferbereitschaft und Feindesliebe. Eigentlich sind es die Edelsteine des christlichen Glaubens. Pflügen bedeutet, neugierig werden und sich herausfordern zu lassen. Dazu werden Pflugbilder der Künstlerin Simone Schulz (Untermarchtal) gezeigt. Bei einem Imbiss gibt es außerdem Pflugbier aus Hörvelsingen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.