Home
Programm
Dekanat Ehingen-Ulm
Kirchengemeinden im
Alb-Donau-Kreis
Kirchengemeinden im
Stadtkreis Ulm/Kirchenblatt
Einrichtungen
Kindertageseinrichtungen
Verbände
Links
Kontakt
Impressum
Stellenangebote
.
Dialogprozess
Herzlich willkommen
auf der Homepage des Katholischen Dekanats Ehingen-Ulm.

In Kirchengemeinden und katholischen Einrichtungen zeigt sich ein lebendiges und vielfältiges Zeugnis christlichen Lebens in unserer Zeit. Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, schnell und gut finden.

Ulrich Kloos, Dekan
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent


Veranstaltungen Juli


Spiritueller Wandertag „Mit Rucksack und Bibel“

Am Samstag, 23. Juli findet ein spiritueller Wandertag „Mit Rucksack und Bibel“ rund um Schmiechen (Dekanat Ehingen-Ulm) statt. Dekan Ulrich Kloos und Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel geben an den Stationen Impulse. Dabei werden sie erschließen, dass die Bibel die Sehnsucht des Menschen nach Gott oft mit leiblichen Vorgängen ausdrückt: hungern, dürsten, sich ausstrecken, zum Haus des Herrn pilgern oder vor Freude in die Hände klatschen. Der Rundkurs ist 16 Kilometer lang. Start ist um 9 Uhr an der Pfarrkirche St. Vitus, ab 16.30 Uhr Pilgerhockete mit Abendessen. Wer am Wandertag teilnehmen will, kann das Anmeldetelefon 0731/9206010 bis Freitag, 12 Uhr nutzen oder sich am Samstag ab 8.45 Uhr an der Kirche in Schmiechen in die Teilnehmerliste eintragen.

Ignatianische Impulse zu Armut, Andacht und Anstrengung

Am Dienstag, 26. Juli, 19.30 Uhr gibt Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel in der Ulmer Nikolauskapelle (Neue Str. 102) ignatianische Impulse. Ignatius von Loyola hat in seinen Exerzitien viele Haltungen empfohlen, etwa Armut, Andacht und Anstrengung. Eine äußere und innere Armut fördert die Empfänglichkeit für die Eingebungen des Geistes Gottes. Wer Hunger, Krankheit und Nöte kennt, weiß, dass die wirkliche Kraft nicht aus einem selbst, sondern von Gott her kommt. Deshalb soll sich die eigene Anstrengung letztlich aus Gott speisen. Ignatius lädt ein, andächtig zu meditieren, wie Gott sich für die Menschen abmüht und anstrengt „wie einer, der schwere Arbeit verrichtet.“ Gemäß dem Wort des Paulus, der in äußerer Aufreibung innerlich durch Christus Tag für Tag erneuert wird (2 Kor 4,16), empfiehlt der Gründer des Jesuitenordens eine Balance von Besinnung und Handeln, eine engagierte Gelassenheit und gelassenes Engagement. Infos bei der Dekanatsgeschäftsstelle Ehingen-Ulm, Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de.

Tagesausflug 'Oberschwäbisches Barock'

Am Montag, 3. Oktober, 7.30 bis 21 Uhr lädt das Dekanat zu einem Tagesausflug ins Oberschwäbische Barock ein. Unter dem Motto „bodenständig himmelwärts“ entführt Gregor Simon im Obermarchtaler Münster in barocke Klangwelten und meint ganz bodenständig: „Es gibt auch Engel, die Bass singen.“ Die Bibliothek in Schussenried zeigt sich als grandioser Festraum nach barockem Motto „überwältigen und überzeugen“. Das dortige Chorgestühl verbindet in mehrstöckigen Sphären Himmel und Erde. In der schönsten Dorfkirche der Welt in Steinhausen wurden 365 Engel gezählt, einen für jeden Tag des Jahres. In Ochsenhausen wurde das gotische Langhaus kunstvoll barockisiert. Gotik und Barock: Beide Baustile streben auf je ihre Weise Höhe und Weite an. Die Leitung hat Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel. Infos und Anmeldung unter Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de.