Home
Programm
Dekanat Ehingen-Ulm
Kirchengemeinden im
Alb-Donau-Kreis
Kirchengemeinden im
Stadtkreis Ulm/Kirchenblatt
Einrichtungen
Kindertageseinrichtungen
Verbände
Links
Kontakt
Impressum
Stellenangebote
.
Dialogprozess
Herzlich willkommen
auf der Homepage des Katholischen Dekanats Ehingen-Ulm.

In Kirchengemeinden und katholischen Einrichtungen zeigt sich ein lebendiges und vielfältiges Zeugnis christlichen Lebens in unserer Zeit. Wir hoffen, dass Sie die Informationen, die Sie suchen, schnell und gut finden.

Ulrich Kloos, Dekan
Dr. Wolfgang Steffel, Dekanatsreferent


Herbst 2016


Kath. Dekanat Ehingen-Ulm läuft beim Einstein-Marathon mit!

Beim Einstein-Marathon in Ulm ist dieses Jahr erstmals ein Team von 21 Läufern des katholischen Dekanats Ehingen-Ulm dabei. Dekan Ulrich Kloos gab den Anstoß dazu in verschiedenen Gremien des Dekanats und der Gesamtkirchengemeinde Ulm. Kirche muss aufbrechen und sich bewegen, das ist eine seiner Grundüberzeugungen. Die vielen Sitzungen in den Kirchen führen leicht zu einer Verhocktheit und Unbeweglichkeit, darum ist es wichtig, dass wir uns bewegen, aufbrechen und konkrete Schritte tun. Und es tut gut, wenn wir als Kirche mit den Menschen unserer Zeit unterwegs sind, mit ihnen laufen und auch als Kirche sichtbar draußen in der Welt da sind. Die knallgrünen Trikots der Läuferinnen und Läufer des katholischen Dekanats wollen Kirche am Ort erkennbar machen. Wie steht schon im Buch Samuel „Was auch geschehen möge, ich will laufen.“ (2Sam 18,22f)

Ignatianische Impulse: Disziplin - Dialog - Danksagung

Dienstag, 27. September, 19.30 - 21 Uhr, Nikolauskapelle, Neue Str. 102, Ulm
Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel erschließt Haltungen, die Ignatius von Loyola in seinen Exerzitien und Briefen empfiehlt. Disziplin ist für Ignatius eine innere Ordnung, die sich ganz auf Gott ausrichtet. Den zwischenmenschlichen Dialog fördert er durch praxisnahe Hinweise zur Kommunikation. Zentral ist die Danksagung und zwar nicht in schwäbischer Art, nach der nicht geschimpft schon genug gelobt ist, sondern wir sollen das viele Gute, das wir von Gott und anderen empfangen, ausdrücklich in Worten wertschätzen.

- Nur noch Warteliste möglich! -
Tagesausflug Oberschwäbisches Barock

Am Montag, 3. Oktober, 7.30 bis 20 Uhr lädt das Dekanat zu einem Tagesausflug ins Oberschwäbische Barock ein. Unter dem Motto „bodenständig himmelwärts“ entführt Gregor Simon im Obermarchtaler Münster in barocke Klangwelten und meint ganz bodenständig: „Es gibt auch Engel, die Bass singen.“ Die Bibliothek in Schussenried zeigt sich als grandioser Festraum nach barockem Motto „überwältigen und überzeugen“. Das dortige Chorgestühl verbindet in mehrstöckigen Sphären Himmel und Erde. In der schönsten Dorfkirche der Welt in Steinhausen wurden 365 Engel gezählt, einen für jeden Tag des Jahres. In Ochsenhausen wurde das gotische Langhaus kunstvoll barockisiert. Gotik und Barock: Beide Baustile streben auf je ihre Weise Höhe und Weite an. Die Leitung hat Dekanatsreferent Dr. Wolfgang Steffel. Infos und Anmeldung unter Tel.: 0731/9206010, E-Mail: dekanat.eu@drs.de.