Zu einem abwechslungsreichen und lebendigen Gemeindeleben gehören sie unbedingt dazu – die Ministranten. Im Gottesdienst übernehmen sie besondere Aufgaben, indem sie dem Priester bei der heiligen Messe oder einer anderen liturgischen Feier assistieren. Aber auch schon im Vorfeld unterstützen sie die Gemeinde und den Priester in der Vorbereitung der Gottesdienste.

Auch in unserer Kirchengemeinde engagieren sich viele junge Menschen für ein vielfältiges Gemeindeleben.

Übersichtskarte der Ulmer Gemeinden

Sie wollen sich öffentlich zu Ihrem Partner bekennen und Gottes Segen für Ihre Beziehung? Sie wollen „sich trauen“ und das für immer? Im Sakrament der Ehe wird eben dieser Wunsch sichtbar und spürbar. In ihm stellt Gott die Paare unter seine Gnade und verspricht, sie ein Leben lang auf ihrem Weg zu begleiten. Gleichzeitig sagen die Ehepartner öffentlich JA zueinander und versprechen sich, gegenseitig für einander Verantwortung zu übernehmen. Auf diesem Weg zum Sakrament der Ehe möchten wir Sie und Ihre Liebe begleiten.

Übersichtskarte der Ulmer Gemeinden

In der Erstkommunion wachsen die Kinder in ihre Gemeinde hinein und erfahren mehr über Gott. Sie werden zum ersten Mal in die Mahlgemeinschaft mit Jesus aufgenommen. Sie erhalten das erste Mal das heilige Brot, die Hostie und spüren den Halt in ihrer Gemeinde.

In der Erstkommunionvorbereitung kann auch die ganze Familie ihren Glauben vertiefen. Wenn Sie Ihr Kind zur Erstkommunion anmelden wollen, dann melden Sie sich bitte bei uns.

Übersichtskarte der Ulmer Gemeinden

Durch die Taufe werden Menschen in die Gemeinschaft Christi aufgenommen, in ihr erfahren sie Orientierung und Halt. Durch die Taufe erhält der Täufling neue Wegpartner, die ihn auf seinem Lebensweg begleiten und beschützen: die Paten, die Gemeindemitglieder und vor allem Jesus selbst, der sagte: „Ich bin bei euch alle Tage.“

Wir laden alle Gemeindemitglieder herzlich ein, diesem besonderen Fest beizuwohnen und den Täufling in unserer Gemeinde zu begrüßen.

Übersichtskarte der Ulmer Gemeinden

Die Sternsinger, das sind Mädchen und Jungen, die sich am Dreikönigstag bei Schnee und Kälte in königlichen Gewändern auf den Weg machen, um Gottes Segen zu den Menschen zu bringen und Geld für Kinder in Not zu sammeln.

Die Sternsinger, das ist auch das Hilfswerk, das dafür Sorge trägt, dass die Spenden den Sternsingern anvertrauten und bedürftigen Kindern zugute kommt. Durch die Vermittlung von Projektpartnerschaften und die Unterstützung von Sponsoren und Spendern stellt es eine nachhaltige Förderung dieser Projekte sicher.

Die Sternsinger – das sind viele tausend Kinder und Erwachsene, die das ganze Jahr über mit ihrem Einsatz in die weltkirchliche Arbeit in Deutschland hineinwirken und sich für Frieden und Gerechtigkeit für Kinder in der Welt einsetzen.

Auch in unserer Kirchengemeinde machen sich junge Menschen stark und sammeln jedes Jahr Spenden für eine bessere Welt.

Übersichtskarte der Ulmer Gemeinden